Waldgirmes trumpft auf

von fruecker, 10. Dezember 2017

MVP Pete Preißendörfer

TV Waldgirmes – TV Bliesen 3:1 (+12, +11, -14, +19, -), 85 Min. Nach dem Spiel war Trainer Thomas Autzen sehr zufrieden. „Zwei tolle Sätze zu Beginn, und dann haben die Jungs super geantwortet, als Bliesen aufgedreht hat. Ich konnte nach Belieben wechseln, und alle Spieler haben ihre Anweisungen vollständig umgesetzt. So macht es großen Spaß mit dem Team.“ Nach der Spielpause vor einer Woche zeigte sich der TV Waldgirmes hervorragend vorbereitet und brannte in den ersten beiden Sätzen geradezu ein Feuerwerk ab. Weiterlesen

Kann die Heimsiegserie fortgesetzt werden?

von fruecker, 06. Dezember 2017

TV Waldgirmes  – TV Bliesen,  Samstag 09.12 20:00 h, Sporthalle Atzbach
Es geht extrem eng zu im Mittelfeld der Dritten Liga der Herren. Zwischen viertem und achtem Platz liegen nur drei Punkte. Thommes Autzen und Daniel Bock wollen hier vorne dran bleiben. Die  Chance auf einen Auswärtspunktgewinn konnte gegen Friedrichshafen leider nicht genutzt werden. Aber zuhause ist der TVW eine Macht und hat bisher alle Spiele in eigener Halle gewonnen.  Als nächstes folgt das Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten TV Bliesen. Hier wären dann für Rene Martin und Co. Weiterlesen

Autzen-Team mit Niederlage am Bodensee

von fruecker, 27. November 2017

VfB Friedrichshafen II – TV Waldgirmes 3:0 (+20, +23, +22, -, -), 71 Min. Gegen die in dieser Saison sehr stark aufspielende Bundesligareserve des VfB Friedrichshafen setzte es wie in der letzten Saison ein glattes 0:3. Dabei waren das Team um Kapitän Rene Martin extra am Vortag angereist, um aufgeruht und ohne Fahrstress in das Spiel am Sonntagmittag gehen zu können. Gerade in den Sätzen zwei und drei wäre deutlich mehr drin gewesen, Weiterlesen

Leider keinen Punkt gegen den Zweitligaabsteiger

von fruecker, 19. November 2017

TSV G.A. Stuttgart – TV Waldgirmes 3:1 (+24, +12, -24, +18, -), Aber immerhin einen Satz gewonnen. Nach gutem Beginn der Waldgirmeser und denkbar unglücklichem Satzverlust zu Beginn zeigte der Gastgeber wer Herr im Hause ist und gewann den zweiten Durchgang deutlich. Doch die Jungs von Thommes Autzen kamen zurück behielten im Finish des dritten Satzes die Nerven und verkürtzten mit dem 26:24 Satzgewinn auf 2:1. Leider drehten dann die Hausherren nochmal auf und Waldgirmes hatte diesmal nicht die Konstanz um wirklich nochmal gegenzuhalten. In der Tabelle ändert sich zunächst nichts und der TVW bleibt Vierter. Nächste Woche heisst es dann in der ZF-Arena in Friedrichshafen zu versuchen Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Zuhause weiter ungeschlagen

von fruecker, 12. November 2017

TV Waldgirmes – SG U.N.S. Rheinhessen 3:0 (+15, +21, +16, -, -), 76 Min. Trainer Daniel Bock war am Ende sehr zufrieden: „Da gab es bis auf Kleinigkeiten nicht viel zu kritisieren. Die Jungs haben die taktischen Vorgaben super umgesetzt.“ Es war ein klarer Sieg. Und das obwohl Thommes Autzen und Daniel Bock den stärksten Waldgirmeser Angreifer Volker Zimmermann nur Kurzeinsätze spielen ließen und ansonsten ein sehr junges Team aufs Feld schickten. Der Aufsteiger aus Rheinhessen ließ ab und zu mit tollen Angriffen sein Potential aufblitzen, verzweifelte aber zunehmend am super Block von Waldgirmes. Die drei Punkte waren wichtig zur Sicherung des vierten Tabellenranges, geht es doch in einer Woche zum starken Zweitligaabsteiger und Tabellenzweiten TSV G.A. Stuttgart.

Auswärtssieg am Bodensee

von fruecker, 06. November 2017

USC Konstanz – TV Waldgirmes 2:3 (-21, +17, +11, -21, -14), 112 Min. „Das war nichts für schwache Nerven“ sagte ein überglücklicher Trainer Thomas Autzen nach dem Spiel. Im ersten Satz war den Jungs um Kapitän Rene Martin von den Strapazen der Anreise nichts anzumerken und mit tollen Angriffen ging der erste Satz gleich an die Lahnauer. Doch dann drehte Konstanz mächtig auf Weiterlesen

Heimsieg für Rene Martin und sein Team

von fruecker, 29. Oktober 2017

TV Waldgirmes – SV Fellbach II 3:1 (-25, +13, +16, +26, -), 94 Min. Es begann sehr spannend mit einem unnötigen Satzgewinn für die Gäste. Danach Waldgirmes Herr im Hause mit zwei mehr als klaren Satzgewinnen. Zum Schluss hätten einige leichtsinnige Fehler und eine stärker werdende Fellbacher Mannschaft fast einen Tabellenpunkt gekostet, aber das Autzenteam schaffte mit Unterstützung der Zuschauer und dem 28:26 im vierten Satz den 3:1 Spielgewinn und holte die angestrebten drei Punkte.

Herren verlieren beim Tabellenführer

von fruecker, 22. Oktober 2017

TSV Mimmenhausen – TV Waldgirmes 3:1 (+19, +20, -25, +16, -). Nur einen Satz lang konnte der TVW mit dem Titelaspiranten vom Bodensee mithalten. Nach der langen Fahrt fehlte die Konzentration, um Mimmenhausen ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.