Plätze online buchen

von Ewald Spieker, 13. Juli 2022

Ab jetzt online den Beachplatz des TV05 für Beachtennis oder Beachvolleyball buchen! Unter folgenden Link können Mitglieder und Gäste des TV05 Waldgirmes unser neu eingerichtetes Buchungssystem erreichen: https://tv-waldgirmes.ebusy.de/
Auf der Tennisanlage vom TV05 Waldgirmes sind Mitglieder und Gäste herzlich auf unsere neue Beachplatz eingeladen!
Für die neue Trendsportart Beachtennis können vor Ort Schläger und Bälle ausgeliehen werden.

Tennisabteilung mit neuer Leitung

von Ewald Spieker, 13. Juli 2022

Max Dreiseidler ist neuer Abteilungsleiter. Er dankte Rolf Keil, der nach 14 Jahren Vorsitz nicht mehr kandidierte, für seinen langjährigen und unermüdlichen Einsatz für die Tennisabt. des TV05 Waldgirmes. Als Stellvertreter steht er dem neuen Abteilungsleiter Dreiseidler noch ein Jahr zur Seite. Dieser freut sich , wie er in einer Videobotschaft mitteilte, auf seine neue Aufgabe in der renovierten Anlage,

Neuer Clubwart ist Jochen Schmidt, sein Stellvertreter Olaf Albrecht.  Wir danken auch Gerhard Heckelmann für seinen langjährigen unermüdlichen Einsatz als Clubwart.

Neuer Internetbeauftragter ist Ewald Spieker. Der bisherige Beauftragte Udo Paul kandidierte nicht mehr. Auch ihm gilt unser Dank für seine langjährige Tätigkeit.

In ihrer Funktion erneut bestätigt wurden Simon Seibert (Schriftführer), Max Dreiseidler (Jugendwart), Daniel Bastian (stellvertr. Jugendleiter).

Lena Max unterstützt den Vorstand in Sachen Öffentlichkeitsarbeit/Social Media

U14 Mädchen der JSG Waldgirmes/Wetzlar erreichen 5. Platz bei den Hessischen Meisterschaften

von Nando Hadamik, 06. März 2022

Am vergangenen Samstag wurden an der Lahntalschule in Atzbach die Hessischen Meisterschaften im Volleyball der Mädchen in der Altersklasse U14 im Spielmodus 4:4 ausgetragen. Bereits im Vorfeld mussten die Waldgirmeser Mädchen in der Qualifikationsrunde um die Teilnahme an den Meisterschaften kämpfen. Ein guter 3. Platz reichte dem Team, um in das Finale der besten 6 Mannschaften Hessens einzuziehen.

In der Vorrunde warteten mit dem VC Wiesbaden 4 und dem TUS Kriftel, den späteren Finalisten, gleich zwei schwere Gegner, auf die Mädchen. Mit einer großen anfänglich Nervosität gegen die starken Wiesbadener Mädchen unterliefen ihnen zunächst viele Fehler, folglich wurde der erste Satz mit 25:4 verloren. Im zweiten Satz fanden die Mädchen ihre Konzentration wieder, spielten geschlossener und kamen bis auf 25:15 Punkte deutlich näher an ihre Gegner heran. Im zweiten Vorrundenspiel gegen den TUS Kriftel konnten sich die Waldgirmeser besser behaupten, mussten aber letztendlich diese Spiel mit zweimal 25:16 Punkten abgeben. Als Dritter der Vorrunde spielten die Mädchen zum Schluss um Platz 5 und 6 gegen den SC Königsstein. Ständige Führungswechsel in den Sätzen mit vielen sehenswerten, teils spektakulären Ballwechseln, gestalteten das Spiel bis zum letzten Punkt äußerst spannend. Das JSG Team hatte in den entscheidenden Phasen das glücklichere Händchen und konnte beide Sätze mit jeweils mit 25:23 und 29:27 für sich verbuchen und erreichte damit vor dem SC Königsstein den 5. Platz bei den Hessenmeisterschaften.

Hessenmeister wurde die 4. Mannschaft des VC Wiesbaden gefolgt vom TUS Kriftel, die Plätze Drei und Vier belegten der VC Wiesbaden 2 und die Biedenkopf-Wetter Volleys.

Für die JSG Waldgirmes/Wetzlar spielten, Nia Koch, Lotta Groh, Marie Keller, Milla Hermann, Lina Hoffmann und Emily Lang.

Starke U15 Jungs beim letzten Landesliga Spieltag

von Nando Hadamik, 28. Januar 2022

Zum letzten Landesliga Spieltag am 15.01.22 konnte die männliche U15 des TV Waldgirmes mit einem starken Kader von 7 Jungs nach Biedenkopf anreisen. Mit Jakob, Lars, Antonio, Collin, Darius und Anil starteten wir in das Turnier. Durch die Absage des Hünfelder SV war uns der erste Sieg sicher ( 25:0, 25:0 ). Im zweiten Spiel hatten wir es mit den  Jungs der JSG Kaufungen/Nieste zu tun. Durch eine starke Anfangsphase des Gegners gestaltete sich das Spiel zunächst ausgeglichen. Nachdem unsere Jungs Ihre Anfangsnervosität abgelegt hatten, konnten sie das Spiel deutlich für sich entscheiden. Bei dem 25:15 und 25:13 konnten alle unsere Spieler eingesetzt werden und Spielpraxis sammeln. Das  2. Spiel gegen die JSG Vellmar/Kassel entwickelte sich zu einem klaren Spiel für unsere Jungs in dem die JSG unseren druckvollen Aufschlägen nichts entgegenzusetzen hatte. Die Betreuer Kathrin und Lukas sahen einen weiteren klaren 2:0 Sieg  ( 25:4, 25:8 ) ihrer Schützlinge. Beim letzten Spiel waren die technisch starken Jungs des TV Biedenkopf 2 unsere Gegner. Auch hier konnten die Jungs vom TV Waldgirmes mit einer starken Leistung auf allen Positionen und vor allem mit variablen Angriffen die Oberhand gewinnen und auch dieses Match mit 2:0  ( 25:15, 25:12 ) für sich entscheiden.

Mit diesem erfolgreichen letzten Spieltag in der Landesliga Nord sicherten sich die Waldgirmeser U15 Jungs die Tabellenführung.

Kathrin Keller

U15 Mädchen gewinnen 3. Spieltag

von Nando Hadamik, 15. Januar 2022

Am Samstag, 15.1. fand der 3. und letzte Spieltag in der Spielrunde der Landesliga Nord/Mitte der U15 Mädchen statt. Die Biedenkopf-Wetter-Volleys, die SG Johannesberg und der TSV Frankenberg ergänzten das weitere Teilnehmerfeld. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von einem Satz und bei gleicher Anzahl der gewonnen Siege vor der SG Johannesberg gingen die Mädchen mit Platz 2 der Tabelle ins Rennen. Während Biedenkopf schon recht sicher mit der Tabellenführung sein Ticket für die Teilnahmen an den Hessischen Meisterschaften gelöst hatte, mussten die anderen Mannschaften noch um Platz Zwei kämpfen, um am Qualifikationsturnier für die „Hessischen“ teilzunehmen.

Gleich im ersten und entscheidenden Spiel mussten unsere Mädchen gegen die SG Johannesberg antreten. Der Druck war für beide Mannschaften hoch. Unsere Mädchen fanden deutlicher schneller ins Spiel, spielten von Anfang an sehr sicher und konnten sich mit gezielt gespielten Bällen in die Diagonalen und ins Hinterfeld deutlich absetzen. Mit einer hohe Erfolgsquote und viel Druck bei den Aufschlägen sicherten sich die Waldgirmeser dann in zwei Sätzen verdient den Sieg (25:18, 25:21). Mit dem nächsten Spiel gegen Biedenkopf lieferten sich die Mädchen wieder ein Kopf- an- Kopf- Rennen. Der erste Satz ging mit 25:16 an Biedenkopf, der zweite Satz mit 25:18 an unsere Mädchen. Die Entscheidung fiel im Tiebreak, in dem Biedenkopf die bessere Konzentration und Nervenstärke bewies und schließlich das Spiel mit 2:1 für sich verbuchen konnte. In der letzten Partie gegen den TSV Frankenberg zeigten die U15 Mädchen noch einmal erneut einen guten Einsatz und gewannen die Partie mit 2:0 Sätzen.

Mit insgesamt 2 gewonnen Spielen und 5 gewonnen Sätzen konnten die Mädchen erstmals den gesamten Spieltag für sich gewinnen. Sie haben sich damit ihren zweiten Platz in der Tabelle gesichert und dürfen nun verdient Ende Februar am Qualifikationsturnier für die Hessischen Meisterschaften teilnehmen.

Für die JSG Waldgirmes/Wetzlar spielten Joelle Eckhardt, Lea Kratzheller, Melinda Reinke, Milla Hermann, Nia Koch und Marie Keller.

Erfolgreicher Einstand der U12 am 5.12. in Marburg

von Nando Hadamik, 15. Januar 2022

Am Sonntagmorgen um 9:15 Uhr war es so weit, 7 aufgeregte Mädchen machten sich mit ihren Betreuern auf den Weg nach Marburg, um ihren ersten Volleyballspieltag zu bestreiten. Die Fahrt nach Marburg und das Finden der Halle war kein Problem, das Finden des Eingangs der Halle schon eher. Zwischen Impfaktion und Eispalast suchten wir uns den Weg in die Halle und konnten uns danach das Warmlaufen sparen.

Nachdem jeder ein passendes Trikot gefunden und die Hallenschuhe an den Füssen hatte ging es in die Halle. Die Mädchen machten sich direkt mit dem 4.5×4.5m großen Spielfeld vertraut und probierten ihre, in den letzten Trainingseinheiten, neu gelernten Aufschläge aus. Die JSG Waldgirmes/Wetzlar stellte die mit Abstand größte Fangruppe bestehend aus allen Eltern und teilweise noch Geschwistern. Nach einer kurzen Vorbesprechung der Trainer konnte es pünktlich um 11:00 Uhr für Milla, Emma und Hanna gegen die Mädchen aus Biedenkopf los gehen. Larasu und Lilli starteten parallel gegen das Team des Gastgebers Marburg. Wir hatten uns die Betreuung der Teams aufgeteilt und so war immer ein Betreuer am Spielfeldrand der Hilfestellung bei den Herausforderungen eines Volleyballspiels geben konnte. Viele Fragen mussten beantwortet und von Lilli, Larasu, Clara, Mathilda, Emma, Milla und Hanna verarbeitet und umgesetzt werden. Eine der größten Herausforderungen für die Spielerinnen war die Regel, dass der erste Ball aus der Annahme nicht direkt über das Netzt gespielt werden durfte. Hier ist noch deutlich Luft nach oben und wir haben gesehen was wir in den nächsten Trainingseinheiten noch üben müssen. Die ersten beiden Spiele waren nun beendet und unser drittes Team bestehend aus Clara und Mathilda durfte nun erstmals aufs Spielfeld und zeigen was sie seit Mai im Training geübt haben. Mit viel Konzentration, Aufregung und Eifer ging es los. Nicht immer stand man richtig zum Ball und manchmal ging es auch einfach noch zu schnell. Zwischendurch durften sich die beiden jedoch immer wieder über selbst gemachte Punkte und gelungene Aktionen freuen.

Jedes Team hatte 4 Spiele zu bestreiten und jedes Team konnte sich auch über einen Satzgewinn freuen. Zwei Teams konnten sogar ein bzw. zwei Spiele für sich entscheiden. Alle Spielerinnen habe bei diesem Turnier viel gelernt und Spaß gehabt. Die Teams der JSG Waldgirmes/Wetzlar konnten die Plätze 3, 4 und 5 belegen. Gegen Ende des Turniers war den Kindern die Anstrengungen, die ein Volleyballspiel mit sich bringt, deutlich anzumerken. Von der Ausdauer her hätten sicherlich noch 4 weitere Spiele gespielt werden können, die Konzentration war das was deutlich nachgelassen hat. Erschöpft, glücklich und stolz wurde die Heimreise angetreten.

Kathrin Keller

Erfolgreicher Heimspieltag für die U14 Mädchen in Atzbach

von Nando Hadamik, 09. Dezember 2021

Am vergangenen Samstag, den 4.12. bestritten die U14 Mädchen der JSG Waldgirmes/Wetzlar ihren letzten Vorrundenspieltag in der Sporthalle der Lahntalschule in Atzbach. Im Spielmodus 3:3 musste sich das Team gegen die 1. und 2. Mannschaft des SSC Vellmar, sowie gegen den TV Biedenkopf behaupten.

Im ersten Spiel gegen den SSC Vellmar 1 zeigten sich die Mädchen sofort in guter Form und ließen dem Gegner vor allem mit hervorragenden Aufschlägen keine Chance. Mit 25:6 und 25:11 gewannen sie das erste Spiel klar in 2:0 Sätzen. Mit den TV Biedenkopf Wetter Volleys erwartete die Mädchen im zweiten Spiel der Schwerste Gegner. Im ersten Satz der Partie zeigten die Spielerinnen wieder einer hervorragende Aufschlagserie und entschärften zudem mit guten Annahmen die Angriffe des Gegners. Mit diesem Erfolgsrezept gewannen die Mädchen den ersten Satz verdient mit 25:14. Im zweiten Satz ließ die Konzentration deutlich nach, einige Aufschlagfehler verhalfen Biedenkopf zur Führung und schließlich zum Gewinn des zweiten Satzes (25:15). Die Entscheidung sollte also im Tiebreak fallen. Viel spannende Ballwechsel und ständige Führungswechsel gestalten den 3. Satz spannend. Beide Mannschaften zeigen sich kämpferisch bis zum Schluss. Am Ende hatten die Mädchen aus Biedenkopf das besser Händchen und konnten den Satz mit 15:13 für sich entscheiden. Im letzten Spiel des Tages gewannen die Mädchen wieder deutlich mit 2:0 Sätzen (25:15, 25:15) gegen das Team des SSC Vellmar 2.

Nach dem letzten Spieltag in der Landesliga Nord/Mitte belegt das Team der JSG Waldgirmes/Wetzlar nun den 2. Platz in der Tabelle und spielt am 23.1. um die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft.

Für Waldgirmes/Wetzlar spielten: spielten Mia Grimm, Nia Koch, Emily Lang, Marie Keller, Milla Hermann und Melinda Reinke.

Generalversammlung am 30.10.20 fällt aus

von fruecker, 26. Oktober 2020

Liebe Mitglieder,
die geplante Gerneralversammlung für das Geschäftsjahr 2019, am Freitag, den 30.10.20, entfällt. Der Sitzungstermin wird auf unbestimmte Zeit verschoben.
Die aktuelle Situation, hat uns in Abstimmung mit den Behörden, zu dieser Entscheidung bewogen.
Der Vorstand des TV05 Waldgirmes
#leidenschaftdieverbindet