Herren bleiben vorne dran

von fruecker, 20. Februar 2019

TV Rottenburg II – TV Waldgirmes 2:3 (-11, +18, +16, -18, -12), 107 Min. Was für ein Spiel! Wir gewinnen im Tie-Break in Rottenburg. Den ersten Satz überrollen wir Rottenburg, aber ab Mitte des zweiten Satzes steigert sich der Gegner enorm und wir finden bis Satz vier nicht mehr ins Spiel. Die letzten beiden Sätzen waren umkämpft, aber mit besserem Ausgang für uns. Der gegnerische Trainer sprach von einem „verdienten Sieg“ für Waldgirmes.

Knappe Niederlage gegen starkes Team aus Holz

von fruecker, 11. Februar 2019

TV 05 Waldgirmes – proWIN Volleys TV Holz 0:3 (-25, -24, -23, -, -), 85 Min. Das Heimspiel gegen den viertplatzierten TV Holz aus dem Saarland fing vielversprechend an. Gute Angriffe von Benja Lensing und der späteren MVP Theresa Will brachten eine schnelle 5:1 Führung. Dank einer stabilen Annahme um Libera Anne Kapitel konnten die Waldgirmeser Frauen ihr Spiel gut aufbauen und hatten bei 18:16 die Nase vorne. Am Ende Weiterlesen

Damen wollen Punkte gegen den Abstieg

von fruecker, 06. Februar 2019

TV 05 Waldgirmes – proWIN Volleys TV Holz Sa. 9.2. 20:00 Uhr, Sporthalle Atzbach. Dieses Wochenende geht es zuhause weiter gegen den altbekannten Rivalen aus Holz. Im Hinspiel hatten sich die Waldgirmeser Mädels viel vorgenommen, konnten aber nur einen Satz erkämpfen. Mehrere Aufschlagserien und zu viele Eigenfehler erschwerten den Damen, ihr Potenzial wie gegen die aktuellsten Spiele gegen Offenburg und Neuwied zu zeigen. Der TV Holz steht nun mit 10 Siegen und 29 Punkten auf Platz 4 der Tabelle. Es wird wieder ein harter Kampf um wichtige Tabellenpunkte, jedoch können die Mädels freier aufspielen und vielleicht so den ein oder anderen Punkt ergattern, um den Abstand zu den Abstiegsplätzen wieder etwas zu vergrößern.

Bittere Niederlage im Hessenderby

von fruecker, 04. Februar 2019

VC Wiesbaden II- TV 05 Waldgirmes 3:0 (+24, +23, +19, -, -). Vergangenen Samstag lieferten sich der TV Waldgirmes und der VC Wiesbaden 2 das Aufsteiger-Hessenderby in der Halle am Ring. Dort, wo wichtige Punkte gegen den Abstieg gesammelt werden wollten, fuhr man mit leeren Händen nach Hause. Das altbekannte Derby zwischen dem VCO und dem TVW, welches man bereits aus der dritten Liga kennt, ging mit 3:0 für die Gastgeber aus. Die Anspannung Weiterlesen

Sieg gegen stark aufspielende Frankfurter

von fruecker, 03. Februar 2019

MVPs Volker Zimmermann, Simon Torwie

TV Waldgirmes – VI Frankfurt 3:1 (-25, +17, +22, +20, -), 104 Min. Als im ersten Satz ein Satzball nicht verwandelt werden konnte und Frankfurt dann mit 1:0 in Führung ging war allen klar, dass dies kein einfaches Spiel wird. Die im Durchschnitt 2 Meter großen Jungs vom Volleyballinternat zeigten starke Sprungaufschläge und Ihr MVP war auf der Diagonalposition mit Simon Torwie nicht zu halten. Am Ende war es der herrvorragend aufspielende Libero Tobias Rücker, der harte Aufschläge und Angriffe entschärfte und MVP Volker Zimmermann der zusammen mit Peter Schlecht die entscheidenden Punkte zum 3:1 Sieg des TVW setzte.

Damen mit zwei spektakulären Neuzugängen

von fruecker, 01. Februar 2019

Von li. n. re.: Trainer Ralf Schnorr, Jana Weller, Lea Schäbitz

Am letzten Tag vor dem Schließen des Transferfensters der Volleyballbundesliga am 31.01.2019 hat der Lahnauer Zweitligist sein Team nochmals verstärkt. Mit Lea Schäbitz und Jana Weller (geb. Schäbitz) stoßen zwei gestandene Zweitligaspielerinnen zum Team von Ralf Schnorr. Die beiden kommen aus Weiterlesen

Erster Sieg in diesem Jahr soll her

von fruecker, 30. Januar 2019

TV Waldgirmes – VI Frankfurt Sa. 02.02. um 20:00 h, Halle Atzbach. Die Jungs von Trainerduo Thommes Autzen und Daniel Bock haben am Samstag die Chance ihren vierten Tabellenplatz zu festigen. Dazu muss ein Sieg her über die jungen Nachwuchsspieler des Volleyballinternats in Frankfurt. Die Nachwuchstalente sind in der Saison stärker geworden und mit einer Durchschnittsgröße von 2 Metern sowohl im Block, als auch im Angriff nicht zu unterschätzen. „Einfach wird das nicht“ sind sich beide Trainer einig.

Knappe Niederlage

von fruecker, 30. Januar 2019

Auch im zweiten Spiel des neuen Jahres müssen die Herren des TV Waldgirmes sich geschlagen geben. Nach der 2:3 Niederlage gegen den SV Fellbach II (21:25; 25:23; 25:17; 18:25; 12:15) steht man nun auf dem vierten Platz der Dritten Liga Süd. Von Anfang an war klar, dass die stark besetzten Fellbacher keine einfachen Gegner sind. Bis zur Satzmitte sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Mit immer wieder starken Außenangriffen schaffen es die Gastgeber sich die entscheidenden Punkte zu sichern, die zum Satzgewinn mit 21:25 führten. Der zweite Abschnitt war wieder stark umkämpft. Auch beim 12:12 war keine Entscheidung abzusehen. Durch eine sehr Weiterlesen