Nur Sieger und viel Spaß

von mhcramer, 27. September 2023

… gab es beim Sportabzeichentag der Leichtathleten. Das anfänglich recht kühle und feuchte Wetter konnte die Leistung der gut zwanzig Kinder und Jugendlichen unserer Leichtathletikgruppen nicht mindern. Bei immer wärmer werdenden Temperaturen und „mehr Durchblick“ hatten Große und Kleine viel Spaß und schöne Erfolgserlebnisse. Nach vier Stunden Laufen, Springen und Werfen konnten alle zufrieden nach Hause gehen.

Wir waren startbereit…

von mhcramer, 06. August 2023

… für den Kirmesumzug in Waldgirmes. Haben sich doch unsere jüngsten Leichtathleten und Leichtathletinnen schon auf ihren ersten Umzug gefreut. Aber leider wurde das Event dann kurz vorher wegen des widrigen Wetters abgesagt. Die Enttäuschung bei den Kids war groß, aber Freigetränke, Pommes und Zuckerwatte machten das Ganze dann wieder wett. Und wir hatten zusammen noch einen schönen Nachmittag im Festzelt.

Trotz starker Konkurrenz und Sturm wieder Medaillen bei Feriensportfest Wetzlar

von mhcramer, 06. August 2023

Vor dem Start in den Urlaub wollten es unsere drei Athleten und Athletinnen noch einmal wissen und starteten beim Feriensportfest in Wetzlar. Das war mit mehr als 240 Teilnehmern sehr gut besucht, wobei auch Vereine außerhalb Hessens den Weg ins Stadion fanden, wie Brillux Münster, TSV Bayer 04 Leverkusen, LAC Erdgas Chemnitz und TV Wattenscheid 01. Selbst Sprinter des deutschen Kaders wurden gesichtet. Neben starker Konkurrenz hatten unsere Athletinnen auch mit starken Windböen zu kämpfen, die gerade beim Weitsprung für z.T. große Leistungseinbußen sorgten. Unsere beiden Teilnehmerinnen in der jüngsten Altersklasse U14 nahmen die Herausforderungen an: Marie Hofmann, W13, landete mit 3,01m auf Platz 7, Paulina Schaub, W12, holte den 3. Platz mit 3,83 m. Für die angepeilten mehr als 4 m reichte es bei diesen Bedingungen leider nicht. Beim 75 m Sprint präsentierte sich Marie mit 12,55 s, Paulina schaffte es mit 11,30 s auf den 4. Platz. Ihr Vereinskollege Janosch Schnitker lief die 75 m in 12,18 s. Das brachte ihm den 3. Platz bei der M12. Im abschließenden 800 m Lauf, der für Paulina leider verletzungsbedingt ausfiel, hielt Marie in der W13 in einem schnellen Lauf mit und verbesserte mit guten 3,12 Min ihre persönliche Bestleistung.

 

Trainerwechsel und Wasserschlacht

von mhcramer, 24. Juli 2023

Viel Spaß und Sport gab es am letzten Tag vor den Ferien bei unseren Jüngsten  der Leichtathleten. Bei Kuchen, Snacks und Getränken durften Eltern und Kinder sich am Mittwoch noch einmal richtig austoben. Aber vorher gab es einen Trainerwechsel in der Gruppe der Sechs- bis Zehnjährigen. Kathrin Keller und Katrina Schnitker, die bisherigen Trainerinnen,  verlassen die Gruppe, um sich anderen Aufgaben im TV zu widmen. Abteilungsleiterin Martina Hüwel-Cramer dankte beiden für ihr großes Engagement in den letzten Jahren. Gleichzeitig stellten sich die „Neuen“ vor. Christoph Sprick, ein alter Hase im TV und Tobias Grabowski, ein Eigengewächs der Leichtathleten und frischer Inhaber Weiterlesen

Leichtathleten holen 3. Platz bei Kinderleichtathletik-WK in Leun

von mhcramer, 27. Juni 2023

Bei strahlendem Sonnenschein starteten am Sonntag sechs Kinder der  Altersgruppe U10 beim Teamwettbewerb Kinderleichtathletik in Leun. Für einige war es der erste Wettkampf, und entsprechend groß war die Aufregung im Team. Doch das Training hat sich gelohnt, zu absolvieren waren schließlich vier herausfordernde Disziplinen:

  • 40 Meter Addition-Sprint (2 Läufe)
  • 40 Meter Hindernissprint-Staffel mit 5 Hindernissen (Bananenkisten)
  • Schlagwurf mit 80g Ball
  • Biathlonstaffel (ca. 600 Meter über zwei Runden).
    Getreu dem Motto „Einer für alle – Alle für einen“ zeigten die Kids eine starke Teamleistung. Jeder gab sein Bestes und jeder und jede feuerte im Team an. Und gemeinsam freuten sie sich über die erbrachten Leistungen. Das Trainerteam und die Eltern beeindruckte besonders der Start-Ziel Sieg bei der Biathlonstaffel, den die Kids souverän ohne Strafrunde gewonnen haben. Das ist besonders bemerkenswert, da unser Team mit der Mindestteilnehmerzahl von sechs Kinder gestartet ist und sich gegen Teams mit doppelt so vielen Teilnehmern durchsetzte musste. Heißt, alle mussten doppelt so viel laufen! Somit feierten Alena Förster, Emily Hörbel, Levin Sprick, Maya Krüger, Oscar Bachfeld und Theresa Hofmann nach dem Teamwettkampf zu recht stolz ihre Bronzemedaille. Für alle war es ein unvergesslicher Tag und es hat allen riesig Spaß gemacht. Der nächste Wettkampf in Hermannstein am 1. Juli ist schon gemeldet.

Vier Podestplätze bei Kreismeisterschaft Staffel und 800 m

von mhcramer, 11. Juni 2023

In Heuchelheim stand bei den Kreismeisterschaften der erste Staffelwettkampf für unsere Leichtathletinnen an. Die Aufregung war groß bei unseren U10 Staffel-Mädchen Maya, Emily, Anida, Alena, Laura und Theresa. Nachdem der einzige Regenschauer des Nachmittags sich zum Glück vor dem Wettkampf über dem Stadion entladen hatte, konnte aber nichts mehr die Stimmung trüben. Sechs Staffeln waren angetreten, um die Kreismeisterschaft zu gewinnen. Startläuferin Maya übergab den Stab gekonnt an die 2. Läuferin Emily, und auch allen weiteren vier Läuferinnen gelang eine fehlerfreie Übergabe. In einem spannenden Weiterlesen

Kampfrichterfortbildung 2023

von mhcramer, 21. Januar 2023

Liebe Kampfrichterinnen und Kampfrichter,

die Leichtathletikkreise Wetzlar und Gießen veranstalten eine gemeinsame Kampfrichterfortbildung am 4. März 2023 um 13.30 Uhr im Vereinsheim der TSG Alten Busek, 35418 Alten Buseck, Riegelweg 27.

Wenn eure Grundausbildung oder letzte Fortbildung im Jahr 2020 oder früher war, ist die Lizenz in diesem Jahr nicht mehr gültig. Mit der angebotenen Fortbildung kann sie erneuert bzw. verlängert werden. Aber auch alle anderen sind herzlich eingeladen, ihr Wissen auf den neuesten Stand zu bringen.

Anmelden könnt Ihr Euch über: https://wetzlar.hlv.de/home/kreis/kampfrichterausbildung

Kreistag ehrt Tobias Grabowski

von mhcramer, 21. Januar 2023

Herzlichen Glückwunsch!
Beim Kreistag des Leichtathletikkreises Wetzlar in Nauborn wurde Tobias Grabowski gestern Abend für seine Kampfrichtertätigkeit  geehrt. In Anerkennung der langjährigen Mitarbeit im hessischen Leichtathletikverband überreichte ihm die Ehren-Vizepräsidentin des HLV, Margret Lehnert, die bronzene Ehrennadel. Frau Lehnert, extra aus Frankfurt angereist,  unterstrich noch einmal die Wichtigkeit dieser ehrenamtlichen Tätigkeit, denn ohne den Einsatz der  in ihrer freien Zeit tätigen Kampfrichter gäbe es keine Wettkämpfe für unsere Leichtathleten. Deshalb vielen Dank an dieser Stelle auch an unsere engagierten  Kampfrichter und ein „Weiter so“!