Erstes Turnier der U12 Youngvolleys

von Robin, 12. März 2020

Am 7.3. fanden die Bereichsmeisterschaften U12 (Jahrgänge 2009 und jünger) der Mädchen im nordhessischen Rauschenberg statt. Im Teilnehmerfeld waren 11 Mannschaften gemeldet, der TV Waldgirmes und der TV Wetzlar, starteten jeweils mit einem Team.

Das Wetzlarer Team startete mit Melinda Reinke, Mia-Sophie Grimm, Milla Hermann und Marie Keller. Bedingt durch die Absage des dritten Teams ihrer Vorrunde, mussten die Spielerinnen nur gegen den ASV Rauschenberg, allerdings in zwei langen Sätzen antreten. Souverän gewannen sie beide Sätze mit 10:25 und 11:25. Als Gruppensieger erwartete sie dann im Halbfinale der spätere Turniersieger SSV Großenlüder. Der erste Satz war ein Kopf an Kopf Rennen mit häufigen Führungswechseln. Die Spielerinnen aus Großenlüder hatten am Ende das glücklichere Händchen und gewannen den ersten Satz mit 25:23. Die Enttäuschung über den knapp verlorenen Satz war groß und verhinderte dann einen erfolgreichen zweiten Satz.

Im Spiel um Platz drei mussten die Wetzlarer Mädchen gegen Biedenkopf spielen. Hier konnten alle Spielerinnen nochmals eine gute Leistung zeigen und das Spiel klar in 2:0 Sätzen für sich entscheiden. Als Drittplatzierte des Turniers habe sie sich verdient für die Hessischen Meisterschaften am 23.5.2020 qualifiziert.

Für den TV Waldgirmes spielten Lene Stingl und Nia-Marlene Koch. Beide absolvierten mit nur wenig Vorerfahrung ihr erstes Turnier, umso erfreulicher, dass beide in der Vorrunde eines von beiden Spielen gegen den TuSpo Nieste 1 gewinnen konnten. Die beiden folgenden Spiel, zum einen gegen den ASV Rauschenberg und zum anderen erneut gegen den TuSpo Nieste 1 konnten sie leider nicht für sich verbuchen. Am Ende stand der 10. Platz.

Auch bei den Jungs fanden am 7.03. die Bereichsmeisterschaften der U12 (Jahrgang 2009 und jünger) statt. Nur nicht in Rauschenberg, sondern in Neunhaßlau. Im Teilnehmerfeld waren 12 Teams gemeldet, eins davon war der TV Waldgirmes.

Das Team bestand aus vier Volleyballneulingen, welche erst seit Dezember Volleyball spielen, Rufus Stahl (2009), Henry Schweitzer (2009), Hannes Daniel (2010) und Jonathan Fink (2011). Damit stellte man eins der jüngsten Teams an diesem Tag. Im ersten Gruppenspiel trat man gegen den SV Hünfeld und verlor in einem knappen spiel leider mit 1:2 nach Sätzen. Danach ging es gegen einen der Titelfavoriten den TV Biedenkopf 1. Nach gutem Start verlor man dieses Spiel leider auch 0:2.

Damit musste man als Gruppen 3. in die Überkreuzspiele. Dort hatte man es mit dem SV Kaufhungen 1 zu tun und gewann dieses Spiel nach einem schwierigen Start sogar mit 2:0. Somit hatte man den 7 Platz schon sicher. Im nächsten Überkreuzspiel wartete dann der TV Biedenkopf 2. Die Jungs hielten in diesem Spiel gut mit, mussten sich aber schließlich im Tiebreak geschlagen geben. Im letzten Spiel um Platz 8 hatte man dann eine Revanche gegen den SV Hünfeld. Leider ereignete sich der selbe Spielverlauf wie in der Gruppenphase und man verlor mit 1:2. Am Ende stand also der 8 Platz für die Jungs in Ihrem ersten Turnier an.

Berichterstattung von Nando Hadamik und Robin Cronau